Monatsarchiv: August 2011

Aug 17 2011

Japanische Getränke – Teil 4

Im Rahmen der Serie „世界のKitchen“ (sekai no kitchen – die Küchen der Welt) hat bringt Kirin immer wieder mal neue Kreationen auf den Markt. Diesmal: Thailand – Litschisaft mit Salz Name ソルティ・ライチ (soruti raichi – salzige Litschi) Hersteller Kirin Typ Fruchtsaft-Mixgetränk (Grapefruit, Traube, Litschi, insgesamt 10% Fruchtsaftgehalt) Slogan 渇いたからだに (kawaita karada ni – für den …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2011/08/17/japanische-getranke-teil-4/

Aug 14 2011

Japanische Getränke – Teil 3

Das Eiswürfel-Bier… Name アイスプラスビール – aisu purasu bīru – Ice + Beer) Hersteller Kirin Typ Bier (angeblich…) Slogan 氷を入れると、コクが引き立つ – kōri ga ireru to, koku ga hikitatsu – Füll‘ Eis ein, und das Geschmackserlebnis wird besser – コク (koku) ist sehr schwer zu übersetzen, es geht in Richtung Geschmack, kann sich aber auch auf die …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2011/08/14/japanische-getranke-teil-3/

Aug 08 2011

Japanische Getränke – Teil 2

Der isotonische Klassiker im Sommer oder beim Sport: Name ポカリ スエット (ぽかり すえっと – pokari suetto – Pocari Sweat) Hersteller Otsuka Typ Isotonisches Getränk Slogan „Pocari Sweat is a healthy beverage that smoothly supplies the lost water and electrolytes during perspiration. With the appropriate density and electrolytes, close to that of human body fluid, it …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2011/08/08/japanische-getranke-teil-2/

Aug 01 2011

Ein Festival das gar keins war

Ich liebe japanische Festivals (祭り – まつり – matsuri). Und jetzt im Sommer ist absolute Festivalzeit in Japan. So ziemlich an jedem Wochenende findet derzeit irgendwo eins statt. Kleine, große, bekannte, unbekannte, laute, leise, in nah und fern. Um endlich mal wieder meine in den letzten Monaten extrem angestaubte Kamera benutzen zu können – und …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2011/08/01/ein-festival-das-gar-keins-war/