«

»

Apr 05 2013

Beitrag drucken

Japanische Getränke – Teil 11

[Dieser Artikel lag aus mir unerfindlichen Gründen fast einen Monat lang fertig in meinem Entwurfsordner. Wie ich hörte, ist inzwischen sogar in Deutschland der Frühling angebrochen…]

Im Gegensatz zu Deutschland ist der Frühling hier in Japan (jedenfalls im Großraum Tokio) bereits im vollen Gange. Das geht sogar so weit, dass die Kirschblüte (桜, さくら, sakura) schon so gut wie vorbei ist, obwohl sie „normalerweise“ jetzt so um diese Zeit rum erst anfängt… Aber was ist schon normal. Erst recht in Japan!?

Auf jeden Fall ist es durchaus im Rahmen dessen, was ich als „normal“ bezeichnen würde, dass mit steigenden Temperaturen auch der Flüssigkeitsverbrauch steigt. Mit anderen Worten – es ist inzwischen warm genug, dass ich mich immer häufiger dabei ertappe, mir im コンビニ (konbini, Convenience Store) oder an einem 自動販売機 (じどうはんばいき, Verkaufsautomat) ein Getränk zu holen. Damit wird vermutlich auch die Frequenz dieser Artikel hier auf dem Blog wieder zunehmen.

Dieses mal war ich auf der Suche nach „was gesundem“, und habe mich letztlich für フルーツ・オ・レ (fruits au lait). Meine Hoffnung, dass es sich dabei um so eine Art Trinkyoghurt handeln würde, wurde nicht enttäuscht.

Name
やっしいフルーツ・オ・レ liebliche Früchtemilch
Hersteller
Seven & I Premium (die Eigenmarke der Convenience Store-Kette Seven Eleven in Japan), セブン&アイHldgs.グループ
Typ
Milchgetränk
Slogan
国産のりんご・みかん・パイヌアップルを使用してやさしい味わいに仕上げました, kokusan no ringo mikan painuappuru wo shiyō shite yasashii ajiwai ni shiagemashita) Unter Verwendung von einheimischen Äpfeln, Mandarinen und Ananas wohlschmeckend zubereitet
Website
./.
Geschmack
■■■□□ 3/5 – Schmeckt gar nicht mal schlecht! Trotz nur 1% Fruchtgehalt schmeckt es tatsächlich sehr stark nach Frucht. Allerdings trotzdem extrem künstlich. Obwohl es „milchig“ genug ist, um den Namen „au lait“ tragen zu dürfen, ist es nicht zu dickflüssig, und damit sehr erfrischend.
Süße
■■■□□ 3/5 – definitiv nicht zu süß
Überraschungsfaktor
■■■□□ 3/5 – überraschend lecker
Ekelfaktor
■□□□□ 1/5 – keiner, solange man die Zutatenliste nicht liest. Geschmacklich aber risikolos.

Preis
¥147 (500ml)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2013/04/05/japanische-getranke-teil-11/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.