«

»

Jan 06 2014

Beitrag drucken

日本にコンニ Vlog 11: Jigokudani

Über Weihnachten und Neujahr habe auch ich mir (wie alle Japaner) ein paar Tage freigenommen. Da ich ausserdem hohen Besuch aus Deutschland hatte, hatte ich mir ein paar besondere Sachen ausgedacht, die unter anderem eine kleine inner-japanische Reise beinhalteten. Einen Ausschnitt davon möchte ich euch in diesem Vlog gerne zeigen.

Hier noch ein paar nützliche Informationen und Links zu dem Video:
Homepage des Parks (auf Englisch und Japanisch): http://www.jigokudani-yaenkoen.co.jp/
Google Maps des Parks: http://bit.ly/jigokudani
Fahrpläne der Nagaden (長野電鉄):
von 長野駅 (Nagano Hbf.) nach 湯田中温泉 (Yudanaka Onsen)
und zurück von 湯田中温泉 (Yudanaka Onsen) nach 長野駅 (Nagano Hbf.)
Fahrpreis dieser Verbindung: ¥1.130 + ¥100 Expresszuschlag (one-way)
Fahrplan des Busses zwischen 湯田中温泉 (Yudanaka Onsen) und 上林温泉 (Kanbayashi Onsen)
Fahrpreis dieser Verbindung: ¥280 (one-way)
Der Fußweg ab der Bushaltestelle 上林温泉 (Kanbayashi Onsen) ist sehr gut ausgeschildert aber nicht geräumt oder gestreut. Gutes (winterliches) Schuhwerk und/oder Spikes sind sehr anzuraten!
Der Eintritt in den Park selbst kostet ¥500.
Und hier nochmal der Link zur Live-Kamera: http://www.jigokudani-yaenkoen.co.jp/livecam/monkey/index.htm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.nihonnikonni.com/2014/01/06/%e6%97%a5%e6%9c%ac%e3%81%ab%e3%82%b3%e3%83%b3%e3%83%8b-vlog-11-jigokudani/

3 Kommentare

  1. Cori-chan

    Hi Konny! Tolles Video! Mensch da muss ich doch echt mal im Winter nach Nagano. Die Affen sind aber das ganze Jahr über dort oder? Und wie viel Schnee liegt das ist ja der Wahnsinn. Hats deiner Mutter hier gefallen? Noch gutes neues Jahr, ich hoffe ihr seit gut reingerutscht.

  2. tabibito

    Na dan muss ich dann doch auch mal einen Link beisteuern:

    http://www.tabibito.de/japan/jigoku.html

    🙂

  3. Marcel

    Vielen Dank für das Video. Ich war im Januar 2012 ein paar Tage dort und es hat mir sehr gut gefallen. Wenn man am Morgen früh ins Höllental geht, hat es noch recht wenig Touristen. Am Mittag dann kommen die Horden. Ganz hübsch ist es auch, den Weg zurück nach Yudanaka Onsen zu wandern. Geht gar nicht so lange und man sieht noch einiges von der Onsen-Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.